facebook
Otto Logo

OTTO’s Schi & Snowboardschule | Tel.: +43 (0) 4734 / 8244 | E-Mail: otto@schischul.info

Lungau im Winter

Der Lungau liegt herrlich eingebettet in den Hohen Tauern, ca. 80km südlich der Landeshauptstadt Salzburg. Leicht zu erreichen, auch für Tagesausflüge über die A10, verwöhnen die herrliche Landschaft und die freundlichen Einheimischen mit ihrer herzlichen Art. Viel zu bieten hat der Lungau auch für Wintersportfans. 5 Skigebiete, mit über 250km Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden warten auf alle Ski- und Snowboardbegeisterten.

Auch für Nicht-Schifahrer gibt es viel zu erleben. 200km Langlaufloipen (teilweise  über 1500m) garantieren schneesicheren Langlaufspaß. In Tamsweg wartet ein  Hallenbad mit Erlebnis-Saunawelt, und in Mariapfarr das Vitalcenter Samsunn.

Aktivitäten am Katschberg und am Speiereck:

Nachtschilauf am Katschberg

Nachtschwärmer aufgepasst. Auf der Königswiese am Katschberg herrscht zwischen 19:00 und 22:00 Uhr reger Pistenbetrieb. Schifahren bei Flutlicht, kostenlos (mit gültigem Schipass) und ohne Anmeldung. Also für alle denen der Tag nicht reicht kann dieses Abendangebot nutzen.

Rodeln und Nachtrodeln

Erlebnis für die ganze Familie: Nachtrodeln am Katschberg. Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag, in den Ferien täglich. Auf einer 1,5 km langen Flutlichtbahn geht's ins Tal. Einkehr und Rodelverleih auf der Gamskogelhütte.

Pferdeschlitten

Eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Natürlich gehört dazu auch ein Einkehrschwung in die urig-gemütliche Pritzhütte.

Eislaufen

Der Eisplatz im Zentrum des Schi-Ortes Katschberg bietet besonders Kindern viel Abwechslung. Schlittschuhe können in den Sportgeschäften ausgeliehen werden. Der Eislaufplatz ist auch am Abend beleuchtet.

Langlaufen - Katschberger Höhenloipe

Ziehen Sie durch auf 1640 bis 1800 Höhenmetern. Insgesamt 16 bestens präparierte Loipenkilometer mit anspruchsvollen Steigungen und Abfahrten. Die wunderbare Berg- und Almlandschaft und das wunderbare Bergpanorama entlang der Hänge des Ainecks zeichnen die Strecke aus.